Spanien

Menorca

Menorca heißt soviel wie die kleinere und ist mit knapp 90.000 Einwohner die nördlichste Insel der Balearen. Viele Jahre war Menorca im Schatten der großen Nachbarinsel Mallorca und ist immer noch ein weitgehend unbekanntes Reiseziel. Zu Unrecht, wie wir finden. Mit über 280Km Küstenlinie, Steilküsten, unberührten Buchten und wunderschönen Mittelmeerstränden braucht sich Menorca nicht verstecken. Durch die zügige Anreise lohnen sich auch kürzere Trips hierher. Den zweitgrößte Naturhafen der Welt könnt Ihr in der Hauptstadt Mao bestaunen. Weil die komplette Insel zum Biosphärenreservat erklärt wurde, sind Bettenburgen und riesige Hotelanlagen eine Seltenheit. Die vielen Naturschutzgebiete warten darauf mit dem Bike oder durch Wanderungen erforscht zu werden. Besucht unbedingt den Monte Toro, der mit 400m Höhe und einer recht zentralen Lage zum Überblick über Menorca einlädt.Aber nicht nur schöne Naturhighlights warten auf euch, viele geschichtliche Sehenswürdigkeiten wie Fort Marlborough solltet Ihr euch nicht entgehen lassen. Nach einen aufregenden Tag, könnt Ihr euch mit der berühmten spanischen Paprikawurst (Sobrasada) oder dem sehr bekannten Käse (Queso Mahón) eine super leckere Auszeit gönnen.

Vorrausichtliche Besucheranzahl

Gut

Aufgrund von Ferien und Feiertagen ist mit einer erhöhten Urlauberzahl zu rechnen, da 46% der Einwohner von Spanien zu dieser Zeit Ferien oder Feiertage haben.

Statistisches Wetter

Ausgezeichnet

Das Wetter war in den letzten Jahren im gewählten Reisezeitraum sonnig. Letztes Jahr gab es in diesem Monat 20 Sonnentage und 2 Regentage mit einer Durchschnittstemperatur von 20 °C.

Besonderheiten

Camping
Baden
Wandern
Kultur
Nachtleben
Budget

Ab 1152

Navigate forward to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Navigate backward to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.